Aktuelles - Jobcenter SHK

WIR SIND WEITER FÜR SIE DA

Informationen zum Dienstbetrieb im Jobcenter Saale-Holzland-Kreis

Berufs-Info-Markt Jena wird abgesagt

Gesundheitsschutz geht vor

Der für Samstag, den 14.03.2020, geplante Berufs-Info-Markt im Jenaer Volkshaus findet aufgrund der aktuellen Gesundheitsgefährdung nicht statt.

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Jena/Saale-Holzland-Kreis als Organisator der Veranstaltung hat sich nach Rücksprache mit der Stadt Jena zur Absage entschlossen.

Die Entscheidung ist den Beteiligten nicht leichtgefallen, da viel Organisation und Herzblut in die Vorbereitung gesteckt wurden. Jedoch steht die Gesundheit der Besucher und Aussteller vor.

Derzeit ist noch offen, ob es einen Nachholtermin für den beliebten Berufs-Info-Markt geben wird. Dazu informiert der Veranstalter zu gegebener Zeit.

Gesundheitsschutz ist wichtig - Vieles können Kunden auch Online erledigen

Die Sicherheit der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Daher arbeiten Arbeitsagentur und Jobcenter eng mit den Gesundheitsämtern vor Ort zusammen. Als Behörde mit täglich tausenden Besuchern sind die Institutionen gehalten, Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor ansteckenden Krankheiten zu schützen.

Der Arbeitsmarkt im Saale-Holzland-Kreis im Februar 2020

„Der ausbleibende Winter führte im Februar bereits zu rückläufigen Arbeitslosenzahlen. Gerade in den witterungsabhängigen Bereichen ist ein Arbeiten derzeit gut möglich.  Ungeachtet dessen gab es in den vergangenen Wochen einen steigenden Beratungsbedarf der Arbeitgeber zum Thema Kurzarbeit, der auf die derzeit unsichere Lage der Weltwirtschaft zurückzuführen ist“, erläutert Holger Bock, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Jena, das Geschehen am Arbeitsmarkt.

 

Michael Kieslich und Harald Letsch neue Vorsitzende des Jobcenter-Beirates

Ende Januar 2020 hat der Beirat des Jobcenters Saale-Holzland-Kreis in seiner konstituierender Sitzung Herrn Michael Kieslich (Vertreter der CDU-Fraktion des Kreistages) zu seinem Vorsitzenden gewählt.

Der Arbeitsmarkt im Saale-Holzland-Kreis im Januar 2020

„Saisontypisch stieg auch in diesem Jahr die Arbeitslosigkeit im Januar an. Vor allem Freisetzungen aus dem Baugewerbe und anderen witterungsabhängigen Branchen lassen die Arbeitslosigkeit erfahrungsgemäß um diese Jahreszeit verstärkt anwachsen. Hinzu kommen Entlassungen und Beendigungen befristeter Arbeitsverhältnisse zum Jahresende“, erläutert Holger Bock, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Jena, das Geschehen am Arbeitsmarkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weiterhin werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt, z.B. für die Analyse des Nutzungsverhalten der Besucher durch Matomo. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.