Aktuelles - Jobcenter SHK

Noch keine Ausbildung klargemacht? - Die Berufsberatung im YouTube-Chat

Die Arbeitsagentur Jena unterstützt auch jetzt Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, denn es ist noch nicht zu spät. Schulabgänger können noch einen Ausbildungsbetrieb finden, auch wenn die aktuelle Situation sie vor besondere Herausforderungen stellt.

Der Arbeitsmarkt im Saale-Holzland-Kreis im Juni 2020

„In den letzten Monaten stieg die Arbeitslosigkeit, bedingt durch Corona, saisonuntypisch stark an. Ich freue ich mich, dass der befürchtete Aufwärtstrend im Juni gestoppt ist. Positiv ist auch, dass Arbeitgeber wieder mehr freie Stellen meldeten. Dennoch ist es zu früh, um Entwarnung zu geben. Kurzarbeit hat vielen Betrieben sehr geholfen und Entlassungen vermieden. Jetzt kommt es darauf an, dass sich die Wirtschaft wieder erholt und es zu keiner zweiten Infektionswelle kommt. Dann bin ich optimistisch, dass die Menschen bald wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen werden“, erläutert Irena Michel, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Jena, das Geschehen am Arbeitsmarkt.

Der Ausbildungsmarkt im Juni 2020

Jugendliche haben noch gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz

 

Der Ausbildungsmarkt im Mai 2020

Verhaltener Optimismus – Arbeitgeber bleiben bei ihren Ausbildungsangeboten

Der Arbeitsmarkt im Saale-Holzland-Kreis im Mai 2020

Zahl der Arbeitslosen steigt im Mai im Agenturbezirk Jena weiter

Der Arbeitsmarkt im Saale-Holzland-Kreis im April 2020

Corona führt zur deutlichen Eintrübung auf dem Arbeitsmarkt
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weiterhin werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt, z.B. für die Analyse des Nutzungsverhalten der Besucher durch Matomo. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.